Über mich

Zu meiner Person

Ich bin Wilfried Snieders und wurde am Freitag, den 5. Februar 1988 geboren. Meine Kindheit habe ich in der kleinen Gemeinde Ringe, genauer in Großringe (Landkreis Grafschaft Bentheim) verbracht. Seit dem 7. April 2005 wohne ich in der Gemeinde Twist, genauer Twist-Bült (Landkreis Emsland).

 

Mein Werdegang

Meine Schulbildung begann im Sommer 1994 in der Grundschule in Ringe. Im Sommer 1998 wechselte ich zur Orientierungsstufe in Emlichheim, worauf im Sommer 2000 der Wechsel zur Realschule in Emlichheim erfolgte. Dort habe ich im Sommer 2004 den Erweiterten Sekundarabschluss I erhalten.
Vom Sommer 2004 bis zum Sommer 2006 habe ich die zweijährige Berufsfachschule - Fachrichtung Informatik an den Gewerblich Berufsbildenden Schulen in Nordhorn besucht. Dort habe ich im Sommer 2006 meine Abschlussprüfung zum "staatlich geprüften Technischen Assistenten für Informatik" erfolgreich absolviert und den schulischen Teil der Fachhochschulreife erworben.
Daraufhin habe ich vom Sommer 2006 bis zum Sommer 2007 das Berufsgrundbildungsjahr Elektrotechnik an den Gewerblich Berufsbildenden Schulen in Nordhorn besucht. Mit dem Besuch dieser Schule begann gleichzeitig das erste Jahr meiner Berufsausbildung, welches Vorraussetzung war.
Anschliessend habe ich am 1. September 2007 meine Berufsausbildung zum "Elektroniker für Geräte und Systeme" bei der Wehrtechnischen Dienststelle für Waffen und Munition (WTD 91) in Meppen angefangen, welche ich am 22. Januar 2010 mit dem Bestehen der IHK-Prüfung erfolgreich abgeschlossen habe. Danach war ich dort circa zweieinhalb Jahre als "Elektroniker für Geräte und Systeme" tätig.
Da ich durch die Bundeswehrreform nicht bei der WTD 91 bleiben konnte, bin ich zum 23. Juli 2012 bei der Firma Cosse Elektro GmbH in Dalum als Elektroniker angefangen. Dort wurde ich zunächst in der Sicherheitstechnik und anschliessend im Bereich der LED-Beleuchtungen eingesetzt.
Durch meine ständige Tätigkeit bei den LED-Beleuchtungen bin ich zum 1. März 2014 zur Firma emsLICHT AG gewechselt, welche ebenfalls zur Cosse-Gruppe gehört.